top of page

Spirituelles Coaching: Die innere Reise zur persönlichen Transformation

Aktualisiert: 16. Juli 2023


Beim Verfassen eines  neuen Blog Artikels
Ran an den Blog

Ich habe meinen letzten Blogartikel im August 2021

verfasst. Dabei ging es noch um die emotionalen Blockaden, die daran hindern, das eigene Wunschgewicht zu erreichen. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich mich nicht nur auf das Thema Gewicht fokussieren kann, sondern dass ich meine Coaching-Tools und Seelenbilder so ziemlich auf alle möglichen Themen anwenden kann wie z. B. Partnerschaft, Finanzen, Gesundheit etc., sofern die Offenheit und das Vertrauen meines Coachees gegeben sind, gemeinsam mit mir auf innere Entdeckungstour zu gehen, woher diese Herausforderungen stammen.



Manche mögen sich fragen, woher dieser Sinneswandel stammt. Ich finde das Thema Figur nach wie vor spannend. Aber nach einer gewissen Zeit musste ich mir eingestehen, dass ich mich selbst beschränke, wenn ich nur Menschen anspreche, die Herausforderungen mit ihrer Körperform haben. Und da ich eine freiheitsliebende Wasserfrau bin und Spannung liebe, habe ich für mich beschlossen, für sämtliche Themen meiner Coachees offen zu sein. Denn egal, wo die Reise im Coaching hinführt oder wo wir am Ende landen, es hat auch immer einen positiven Nebeneffekt auf den Körper.


Warum spirituelles Coaching?


Spirituelles Coaching ist ein ganzheitlicher Ansatz, der auf der Überzeugung basiert, dass wir alle eine spirituelle Essenz haben und mit einer größeren universellen Quelle verbunden sind. Es zielt darauf ab, Menschen zu helfen, eine tiefere Verbindung zu ihrem inneren Selbst und zur Spiritualität herzustellen, unabhängig von religiösen Überzeugungen. Ein spiritueller Coach unterstützt seine Klienten dabei, ihre eigene innere Weisheit und Intuition zu entdecken, um Entscheidungen zu treffen, Hindernisse zu überwinden und ihre Ziele zu erreichen.


Mit meiner Feinfühligkeit und intuitivem Wissen kann ich schnell Zusammenhänge erkennen, die zu dem Anliegen meiner Coachees geführt haben. Ein weiterer Effekt ist, Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten und neue Ein-/ und Ansichten zu gewinnen. Zudem lege ich meinen Coachees immer ans Herz, sich selbst mehr bewusst zu werden und sich in den eigenen Gedankenstrukturen und Handlungsweisen zu reflektieren, damit sie sich selbst schneller dabei zu ertappen, wenn sie wieder in alte Verhaltensmuster zurückfallen.

Transformation entsteht, wenn wir anfangen, uns bewusst zu werden und wieder zu fühlen
Transformation entsteht, wenn wir anfangen, uns bewusst zu werden und wieder zu fühlen


Im hektischen und anspruchsvollen Alltag suchen viele Menschen nach einem Weg, um ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden, Klarheit zu erlangen und ihr volles Potenzial zu entfalten. In dieser Suche nach einer tieferen Bedeutung des Lebens und der eigenen Existenz hat sich das spirituelle Coaching zu einer beliebten Methode entwickelt. Spirituelles Coaching kombiniert Elemente des Coachings mit spirituellen Prinzipien und Werkzeugen, um Menschen auf ihrer Reise der persönlichen Transformation zu begleiten.


Ich persönlich bevorzuge es, beispielsweise zurück in die Kindheit und frühere Leben zu reisen und die Ahnenreihe mit zu betrachten, da dort oftmals diese unsichtbare Hürde zu finden ist, die dich von deinem Ziel abhält, egal, wie sehr du dich anstrengst.



Warum Seelenbilder?


Die Kraft der Seelenbilder liegt in ihrer Fähigkeit, dich zu inspirieren und zu transformieren. Es eröffnet dir mit seinen Farben und Formen einen Zugang zu deiner inneren Weisheit und Intuition und hilft dir, deine wahre Essenz zu erkennen. Indem du dich mit deinem Seelenbild verbindest und ihm sowie der dazugehörigen Botschaft Raum gibst, kannst du wieder eine tiefere Verbindung zu dir selbst und zur Welt um dich herum herstellen. Außerdem unterstütz dich dein Seelenbild auch noch nach dem Coaching weiterhin in deinem Transformationsprozess.

Die Kraft des Seelenbildes
Die Kraft des Seelenbildes, neue Sichtweisen zu entdecken

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page